Youtube
Druckversion
Ed Parker´s Original
   American Kenpo Karate

Vitalpunkte

Wenn wir unsere anatomischen Gesetzmäßigkeiten analysieren, stellen wir fest, dass eine sehr große Menge vital bedeutsamer Punkte existieren.Kenpo - Karate nach Ed Parker bedient sich über 100 Techniken, die abgestimmt auf verschiedene Vitalpunkte effektive Treffer ermöglichen. Durch die spezifischen Bewegungsmuster der Techniken, die die physikalischen Gegebenheiten, die Effektivität der Treffer, sowie die eigene Deckungsmöglichkeiten berücksichtigen, erfolgt eine deutliche Favorisierung einiger Vitalpunkte. Aus diesem Grunde beschreiben wir hier die 16 häufigsten Vitalpunkte.

Anmerkung: Eine herausragende Rolle spielen dabei die Hoden, denn die Häufigkeit, in der diese Organe als Angriffsziel dienen, ist sehr hoch. Damit unterscheidet sich Ed Parler´s Kenpo-Karate elementar von den meisten anderen Kampfkünsten. Denn die Hoden bieten bei der Vielzahl anderer Kampfkünste oder Kampfsportarten, eine erstaunlich leicht zu treffende Region. Da in ihren Karatesystemen keine Angriffe auf das Gemächt des Mannes erfolgen, wird naturgemäß die Deckung dieses wichtigen Vitalpunktes nicht genügend, oder überhaupt nicht konditioniert. Wie erwähnt, wird nicht nur die Deckung sondern auch der automatische Angriff auf diese Zone selten bis überhaupt nicht trainiert.

Nun folgt eine Zusammenfassung der Vitalpunkte, welche im Kenpo - Karate von besonderer Bedeutung sind:

Häufigkeit Augen:
offoffoffoffoffoffoffoffonon
Ein Angriff auf die Augäpfel, kann blenden, zur dauerhaften
Blindheit führen, starke Schmerzen erzeugen, oder gar töten.

HäufigkeitBrustkorb:
offoffoffoffoffoffoffoffonon
Ein Angriff auf den Brustkorb, kann starke Schmerzen bis K.o. hervorrufen. Es können auch Rippen brechen, wobei sich die Bruchenden in die Lunge bohren können. Dabei würde die Lunge kollabieren und es besteht akute Lebensgefahr.
HäufigkeitBrustwirbelsäule:
offoffoffoffoffoffoffoffonon
Die Brustwirbelsäule ist zwar stabiler als die Halswirbelsäule, aber ein Ellbogenstoß oder ein Tritt, können dennoch die Wirbelsäule brechen, so dass Lähmungen oder der Tod drohen.
HäufigkeitEllbogen:
offoffoffoffonononononon
Die meisten Angriffe auf die Ellbogenregion bewirken einen Bruch desselben.

HäufigkeitHalsschlagader:
offoffoffoffoffoffoffoffonon
Der vordere seitliche Halsbereich, beherbergt die Halsschlagader und zahlreiche wichtige Nerven und Nervenknoten. Ein Treffer in diesem Bereich, ist selbst bei geringem Kraftaufwand lebensgefährlich.
HäufigkeitHandgelenk:
offoffoffoffoffoffoffoffonon
Angriffe auf das Handgelenk erzeugen im Kenpo-Karate meistens einen Bruch desselben.

Login
Startseite | Impressum | Datenschutz



Aktuelles

Seminar mit Scott Higgins

Liebe Kenpo-Freunde,

am 6. Juni 2015 findet ein Seminar mit Scott Higgins hier bei uns in Willich statt. Er ist Schüler und langjähriger Weggefährte von SGM Ed Parker und unterrichtet American Kenpo in seinem Sinne.

mehr lesen »

Rainer Schulte - Martial Arts Hall of Fame

Der Gründer von Ed Parker´s American Kenpo in Deutschland, Rainer Schulte, ist in die “Martial Arts Hall of Fame“ aufgenommen worden, eine der höchsten Auszeichnungen für Budosportler in den USA. Als einziger wurde Rainer Schulte in diesem Jahr mit der Platin-Mitgliedschaft geehrt.

mehr lesen »

Bericht und Bilder zum BWI

Das „Bob White Invitational“ (BWI) ist ein Kinder- und Jungendturnier für einen caritativen Zweck.

mehr lesen »


Für Vereine und Schulen
News für Kenpo.de vorschlagen
Vorankündigungen

Kenpomedia